Warum & wofür gibt es uns Gremien eigentlich?

Das Hochschulgesetz – kurz HSG –  schreibt vor, dass an jeder Hochschule in Deutschland (Schleswig-Holstein) bestimmte Organe vorhanden sein müssen.
Der § 72 (Rechtsstellung, Aufgaben, Organe) besagt, dass die Studierendenschaft, also wir alle,  eine rechtsfähige Teilkörperschaft der Hochschule ist.
Ihr werden also durch den StuPa und den AStA vertreten.
Wenn es um fachliche Belange in den Fachbereichen geht, werdet ihr durch eure Fachschaft vertreten: FsANFsBau und  FSTW.

Im HSG sind § 72, § 73 und § 74 wichtig für euch.
Bei uns an der FH Lübeck haben alle Gremien zusätzlich zum HSG eine gemeinsamme Satzung und zusätzlich noch Geschäftsordnungen.

Hier findet ihr alles Wichtige:

1. HSG (Hochschulgesetz)
2. Satzungen der Gremien

Organisationssatzung Studierendenschaft
Beitragsordnung Studierendenschaft
Gremienbudgetordnung
Wahlordnung der Studierendenschaft

3. Geschäftsordnungen

StuPa-Geschäftsordnung
FsAN Geschäftsordnung
FSTW Geschäftsordnungen (FSTW besteht aus den FSEI & FSMW):
FSEI Geschäftsordnung
FSMW Geschäftsordnung
Geschäftsordnung E+I & M+W Ergänzung
AStA und FsBau besitzen keine

Das HSG steht über den Satzungen und die Geschäftsordnungen präzisieren dann alles Weitere.
Das heißt weder Satzungen noch Geschäftsordnungen dürfen dem HSG widersprechen, die Geschäftsordnungen auch nicht den Satzungen.

Update:

Das HSG soll geändert werden.
Hierzu hat die LAK (LandesAstenKonferenz) Stellung genommen,was aus ihrer Sicht okay ist und was noch fehlt oder geändert werden soll.
LAK HSG Stellungnahme

 

Aber am besten schaut ihr einfach im Kalender nach wann die nächsten Sitzungen ist, und kommt vorbei und bleibt hoffentlich auch noch länger bei uns.
Denn euch  zu vertreten, ohne eure Teilnahme, ist etwas schwer 😉 also Kommt vorbei!